Suche

Ordinationszeiten

Mo – Do:14.00 – 19.00 Uhr

ORDINATION NACH VEREINBARUNG
Buchen Sie Ihren Termin online oder telefonschich
während der Ordinationszeiten

Sauerstoff- und Ozontherapie

Oxygenierung

Die Zufuhr von medizinischen Sauerstoff wurde von Dr.med.H.S. Regelsberger in über 30 jähriger Forschungsarbeit zu einer sicheren, nebenwirkungsarmen und praxisgerechten Therapiemethode entwickelt Dr.med. H.S: Regelsberger nannte das Einbringen von medizinischem Sauerstoff auf intravenösem Wege- langsam und exakt dosiert (1-2 ml/min) – Oxyvenierung.

Durch die ca. 8-fach verstärkte Bildung des durchblutungsfördernden Hormons Prostacyclin ( größter Thrombozytenaggretationshemmer) kommt es zu einer starken Gefäßerweiterung im gesamten Körper.

Das ist das Ergebnis vom Institut für klinische Pharmakologie der Medizinischen Hochschule Hannover (Prof. J.C. Frölich)

Ein weiterer Wirkungsmechanismus entsteht durch eine „Eosinophilie“ :

Die eosinophilen Granolozyten sind in der Lage, einen Stoff aus der Arachidonsäurekaskade zu bilden, welcher die Leukotriensynthese blockiert.
Dadurch kommt es zu einer stark antientzündlichen Wirkung. Der Tumornekrosefaktor 1 α sinkt dabei durchschnittlich um 50-70% ( Arbeit aus der Charité Berlin, Prof. Kühn)

Subjektive und allgemeine Wirkungen :

  • messbare Verlängerung der Gehstrecke
  • Regulation bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • rasche Ödemausschwemmung
  • antientzündliche Wirkung
  • verbesserte Schlaflänge- und tiefe
  • deutliche Stimmungsaufhellung
  • Stärkung der Widerstandskraft gegenüber Infektionen

ANWENDUNGEN

  • in der Tumortherapie
  • bei Gefäßerkrankungen z.B. PAVK
  • Allergiebehandlung
  • Polyneuropathien
  • Energetisierung
  • uvm

Ozontherapie

Wirkt durchblutungsfördernd durch Verbesserung der Fließeigenschaft des Blutes – auch durch die kleinsten Gefäße kann wieder besser Blut fließen und das Gewebe mit mehr Sauerstoff versorgen. Die Sauerstoffaufnahme und der Sauerstofftransport im Blutkreislaufsystem sowie die Sauerstoffnutzung werden günstig beeinflusst, medizinsches Ozon bewirkt eine bessere Sauerstoffvigilanz im arteriellen und venösen Blutkreislaufsystem.

Weiters wirkt es den Stoffwechsel aktivierend, durch bessere Energiebereit- stellung für den Stoffaustausch der Zelle. Cholesterin-, Triglycerid-, Harnsäure-, Blutzucker- und Leberwerte werden verbessert.

Entzündungshemmend, medizinisches Ozon wirkt gegen schädliche Bakterien, Viren u. Pilze.
Entgiftend, unterstützt die Entgiftungsprozesse der Leber.
Vitalisierend, medizinisches Ozon setzt Energie frei, erhöht die ATP-Bildung, verbessert geistige und körperliche Leistungs-/Antriebskraft, bringt potenz- u. libidofördernde Wirkung.
Dabei völlig gefahrlos und erfolgreich seit Jahrzehnten angewandt.